Historie

Die Innosys besteht seit dem 1. Januar 1994. Sie ging aus einer Gründungsoffensive des Landes Nordrhein-Westfalen im Rahmen der Zukunftsoffensive Montanregion (ZIM) hervor. Diese führte 1990 zum Bau der CIM-Pilotfabrik (siehe obenstehendes Bild) und damit zum Aufbau des Technologiezentrums Ruhr in Bochum führte. Professor Dr.-Ing. H. Schnauber war in dieser Pilotfabrik für die Bereiche Montage und Qualitätssicherung zuständig.

 

Daraus erwuchsen Beratungsprojekte auf den Gebieten der Demontage, diesbezüglicher Konstruktionsvoraussetzungen und insbesondere des Qualitätsmanagements. Von Anfang an war das Ziel der Innosys, die Umsetzung des Umfassenden Qualitätsmanagements im privatwirtschaftlichen und öffentlichen Sektor durch intelligente und praxisnahe Lösungen zu unterstützen.

 

Seit 2008 ist die Innosys in Hilchenbach/Siegerland zu Hause.

 

Wer hätte das gedacht.pdf
PDF-Dokument [994.5 KB]